Fördermassnahmen

Informationen zu den einzelnen Förder­maß­nahmen

Die SportStiftung Hessen bietet dir eine Vielzahl unterschiedlicher Fördermaßnahmen. Informationen zu den einzelnen Maßnahmen kannst du hier nachlesen. Grundsätzlich gelten diese Maßnahmen für alle Athletinnen und Athleten aus den olympischen und paralympischen Spielen sowie aus dem Gehörlosensport. Athletinnen und Athleten, die eine World-Games Sportart betreiben, haben die Möglichkeit zur Bezuschussung von Lehrgangs- und Wettkampfmaßnahmen (ausschließlich die Teilnahme an Welt- oder Europameisterschaften, sowie den World-Games), Zuschüsse zu Unterbringungskosten in Internaten,  Nachhilfe- und Nachholunterricht und Sozialbeihilfe.

Zuschüsse für Lehrgangs- und Wettkampf­mass­nahmen

Du kannst einen Zuschuss für deine Kosten zur Teilnahme an einem Lehrgang / Trainingslager oder an einem Wettkampf erhalten. Bitte beachte, dass zunächst nur von Landes- oder Spitzenverbänden durchgeführte und angeordnete Maßnahmen bezuschusst werden. Sofern du ein privat organisiertes Trainingslager planst und einen Zuschuss beantragen möchtest, dann stelle bitte im Vorfeld eine Anfrage an die SportStiftung Hessen per Email. Allgemeine Wettkampfteilnahmen (z.B. Deutschen Meisterschaften) werden generell nicht bezuschusst.

Bezuschussungsfähig sind Kosten für die An- und Abreise, Übernachtungen, Verpflegung, Mietwagen, sportbezogene Maßnahmen wie beispielsweise Stadionmiete, Physiotherapie, 

Die Höhe des Zuschusses ist abhängig von deiner Kaderzugehörigkeit: 

Olympia-, Perspektiv-, N1-Kader: bis zu 50% der Eigenbeteiligung

N2-Kader: bis zu 40% 

N3-Kader: bis zu 40% der Eigenbeteiligung

L-Kader: bis zu 25% der Eigenbeteiligung. 

Fahr­kosten­zuschüsse

Sofern dein einfacher Fahrweg zwischen deinem Wohn- und Trainingsort über 20km entfernt ist, kannst du eine Kostenbezuschussung beantragen. Dein Zuschuss wird je nach Entfernung, Trainingshäufigkeit und sozialer Verhältnisse individuell festgelegt. Bitte lade in deinem Förderantrag eine detaillierte Trainingsplanung mit Angaben zu deinen Trainingsorten und Entfernungen hoch.

 

Zuschüsse zu Unter­bringungs­kosten in Internaten

Du wohnst in einem Sportinternat und du benötigst dringend einen Zuschuss. Kein Problem. Maßgeblich ist deine Start- oder Spielberechtigung für einen hessischen Verein und die Kaderzugehörigkeit zu einem Landes- oder Bundeskader. Kosten für Internatsaufenthalte außerhalb Hessens können in gleicher Weise bezuschusst werden, wenn die Unterbringung in einem hessischen Internat aus sportfachlichen Gründen nicht möglich ist.

Über die Förderhöhe entscheidet die Höhe des monatlichen Eigenanteils im Internat: 

Eigenanteil bis zu 200,00 €: Förderung bis zu 150,00 € 

Eigenanteil bis zu 350,00 €: Förderung bis zu 200,00 € 

Eigenanteil bis zu 500,00 €: Förderung bis zu 250,00 € 

Eigenanteil über 500,00 €: Förderung bis zu 300,00 €

Berufs- und Ausbildungs­begleitende Förderung

Nachhilfe oder Nachholunterricht: 

Du kannst im Fall einer gefährdeten Versetzung oder aufgrund längerer schulischer Fehlzeiten, die durch längere Wettkampf- und Trainingsaufenthalte oder durch Sportverletzungen verursacht worden sind, eine Zuschuss deiner Nachhilfe- oder Nachholunterrichtskosten beantragen. Hierbei erhältst du pauschal eine Förderung in Höhe von 15 Euro pro Unterrichtsstunde. 

Studienbeihilfen:

Du studierst, bist Bundeskaderathlet und hast Schwierigkeiten, deinen Lebensunterhalt zu finanzieren? In begründeten Einzelfällen kann dir ein monatlicher Zuschuss gewährt werden, wenn du grundsätzlich BAföG-Empfänger bist und folgende Bedingungen erfüllst: 

 

- Das Studium konnte aus sportlichen Gründen nicht innerhalb der Regelstudienzeit abgeschlossen werden, wodurch die BAföG-Förderung ausgelaufen ist. 

- Die Höhe der BAföG-Förderung reicht nicht aus, um die studien- und sportbezogenen Aufwen-dungen finanzieren zu können. 

 

Lohnersatzleistung:

Du bist bereits berufstätig und möchtest zur Vorbereitung auf Europa-, Weltmeisterschaften oder Olympische / Paralympische Spiele deine Arbeitszeit reduzieren? Ergänzend zu der Förderleistung der Deutschen Sporthilfe kann in Absprache mit deinem Arbeitgeber ein monatlicher Lohnersatz beantragt werden. 

Qualifizierungsmaßnahmen: 

Du möchtest dich beruflich weiterentwickeln und strebst eine Qualifizierungsmaßnahme an. Sofern diese Maßnahme nicht direkt von der SportStiftung Hessen durchgeführt wird, kannst du einen Antrag auf Bezuschussung stellen. Bitte stimme die Antragsstellung vor deiner Anmeldung mit uns ab. 

Sport­medi­zinische MaSS­nahmen

Für diese genannten Maßnahmen sind zunächst dein Spitzenverband oder der Olympiastützpunkt Hessen zuständig. Falls du über das normale Maß hinaus bei sportmedizinischen oder physiotherapeutischen Maßnahme beziehungsweise bei Beratungen für Sportpsychologie oder Ernährung zusätzliche Unterstützung benötigen, ist eine Bezuschussung seitens der SportStiftung Hessen möglich. 

Bitte beachte, dass für diese Maßnahmen alle Anträge im Vorfeld mit dem Olympiastützpunkt Hessen abgestimmt sein müssen. 

Zuschüsse für Materialkosten

Einen Zuschuss für deine sportbezogenen Materialkosten können wir nur in besonders begründeten Einzelfällen bewilligen. Bitte kontaktiere uns dazu vor deiner Antragsstellung.

Sozialbeihilfe

In finanziell besonders schweren Situationen hast du die Möglichkeit, zur Sicherung deines täglichen Lebensbedarfs einen monatlichen Zuschuss in Form einer Sozialbeihilfe zu beantragen. Die Festlegung der Förderungshöhe erfolgt dabei auf Einzelfallprüfung. Deine Förderungswürdigkeit für diese Maßnahme muss besonders durch den zuständigen Landesfachverband dargelegt werden

Jetzt spenden